Merken
Aussenansicht der Finca El Molino Viejo in Hermigua Blick von der Terrasse der Finca El Molino Viejo Aussenansicht der Finca El Molino Viejo Verande der Finca El Molino Viejo Küchenzeile der Finca El Molino Viejo Küchenzeile der Finca El Molino Viejo Blick aus der Küche zur Veranda der Finca El Molino Viejo Obstteller in der Finca El Molino Viejo Wohn- und Schlafzimmer der Finca El Molino Viejo Schlafbereich in der Finca El Molino Viejo Blick zum Schlafbereich in der Finca El Molino Viejo Schlafsofa der Finca El Molino Viejo Altes Werkzeug der Finca El Molino Viejo Gemütliche Leseecke in der Finca El Molino Viejo Im Bad der Finca El Molino Viejo Duschbad in der Finca El Molino Viejo Aussenterrasse der Finca El Molino Viejo Grill in der Finca El Molino Viejo Eingangstor zur Finca El Molino Viejo
© Bruno Dittrich
  • Beschreibung
  • Bewertung
  • Umgebung
  • Ausstattung

Ferienhaus für bis zu 4 Personen

Das Ferienhaus und Finca „El Molino Viejo“ im grünen Tal von Hermigua, im Nordosten von La Gomera, liegt inmitten grüner Bananenpflanzungen und Obstbäumen in ruhiger Alleinlage und nicht weit vom Dorfzentrum entfernt.

Die alte kanarische Mühle wurde zu einem urigen, gemütlichen Ferienhaus umgebaut und bietet ein schönes und ruhiges Ambiente für einen erholsamen Urlaub auf La Gomera.

Schon, wenn man durch das eiserne Eingangstor über die große Terrasse auf das alte Natursteinhaus zugeht, fühlt man sich geborgen und gut aufgehoben. Vor dem Haus, unter einem massiven Holzdach, befindet sich die Veranda mit einem Esstisch und vier Stühlen. Hier kann man entspannt die Mahlzeiten im Freien einnehmen oder den Abend bei einem Gläschen Wein ausklingen lassen. Für einen zünftigen Grillabend steht ein rustikaler Grill zur Verfügung.

Ganz nach alter kanarischer Sitte verbindet die überdachte Veranda die einzelnen Zimmer. Von hier führen drei Türen ins Haus.
Zuerst der Wohn/Schlafraum - zwei bequeme Einzelbetten, die zusammen geschoben ein breites Doppelbett ergeben und ein geräumiger Kleiderschrank bilden den Schlafbereich im hinteren Teil des Zimmers.
Das Sofa, ein Sessel mit Leselampe und ein niedriger Tisch gestalten den Wohnbereich. Das Schlafsofa bietet hier einem weiteren Erwachsenen oder zwei Kindern eine Schlafstätte. Das TV-Gerät und der Wifi-Anschluss sind zusätzliche Bequemlichkeiten. 
Viele historische Kleinigkeiten, wie zum Beispiel der alte Mühlstein oder die dekorativ an der Wand angebrachten Gegenstände erinnern an die Zeit, als die Finca "El Molino Viejo" tatsächlich noch eine Mühle war.

Die zweite Tür führt in die kleine Landhausküche – sie ist komplett ausgestattet mit allem, was man in der Urlaubsküche benötigt. Auch hier gibt es einen Esstisch mit vier Stühlen. 
Durch die dritte Tür gelangt man in das Badezimmer mit Dusche. Eine Waschmaschine steht ebenfalls zur Verfügung.

Lassen Sie sich verzaubern von diesem ganz besonderen Ambiente der Finca „El Molino Viejo“ und entdecken Sie den Reiz von La Gomera.

Abgegebene Bewertungen

Gesamtbewertung 5,0 / 5 Ausgezeichnet aus 1 Bewertungen
Hygiene/Sauberkeit 5,0 / 5 Ausgezeichnet
Ausstattung 5,0 / 5 Ausgezeichnet
Preis/Leistung 5,0 / 5 Ausgezeichnet
Service 5,0 / 5 Ausgezeichnet
100 % Weiterempfehlung

Bewertung für

unser Geheimtipp
Axel und Andrea
23.09.2017

Die Finca ist genau so, wie beschrieben: urig und gemütlich. Einzigartig und besonders. Wir hatten eine schöne Zeit und können das Haus besten Gewissens empfehlen. Es ist ein echtes Kleinod. 

Danke für den Mietwagen-Tipp (und die Vermittlung desselben). Wir waren froh, dass wir auf die Empfehlung von Frau Schäfer gehört haben. Man ist doch unabhängiger, als wenn man alles mit dem Bus oder zu Fuß macht. 

Ausgezeichnet 5,0

Lage in Hermigua

Die "Finca El Molino Viejo" liegt inmitten von Feldern und Bananenplantagen im Ortsteil El Rincón in Alleinlage, nicht weit vom Dorfzentrum entfernt. Der PKW kann am Grundstück geparkt werden. Der Blick geht hinunter ins Tal als auch hinauf in die Berge, die im Rücken des Hauses liegen. Das Dorf liegt unterhalb des Hauses. Ins Dorfzentrum läuft man ca. acht Minuten, mit dem PKW ist es ca. ein Kilometer. Der nächste Wanderweg startet direkt an der Haustür.

Hermigua

Das Tal von Hermigua erstreckt sich über eine Länge von circa 7 Kilometern, den Nationalpark im Rücken, bis hinunter zum Meer. Knapp 2000 Einwohner verteilen sich auf 20 kleine Weiler, die links und rechts des Tales verstreut am Hang liegen.
Da auch ein Teil des Nationalparks und der Weiler El Cedro zum Gemeindegebiet gehören, wird Hermigua ganzjährig von dem kleinen Flüsschen „Rio del Cedro“ gespeist und ist deshalb das wasserreichste und grünste Tal der ganzen Insel.
Hermigua lebt bis heute noch hauptsächlich von der Landwirtschaft – die meist sonnigen Terrassen werden mit Bananen, Avocados, Papayas, Mangos und Gemüse bepflanzt, das bis zu dreimal jährlich geerntet werden kann. 
Neben der Landwirtschaft entwickelt sich hier in den letzten Jahren ein sanfter, nachhaltiger Tourismus. Die Gäste sind meist in einer sogenannten „Casa rural“ (Landhaus), einer entsprechenden Ferienwohnung oder Apartment individuell untergebracht.

Im oberen Tal, gleich nach Ortseingang, gibt es einen kleinen Supermarkt und ein sehr gutes Restaurant, das „Las Chacaras“. Etwas weiter unten befindet sich der Supermarkt „Hermigua“, in dem man frisches, gutes Obst und Gemüse bekommt.
Das hauptsächliche Geschäftsleben spielt sich im unteren Tal ab, in direkter Umgebung der Hauptstrasse. Hier finden sich zwei Bäckereien, Supermarkt, mehrere Banken mit Geldautomat, eine Tourismusinformation, ein kleines Fitnesszentrum der Gemeinde ist für alle zugänglich, Apotheke, Ärztezentrum, die Tankstelle und einiges mehr. 
Cafés, Bars und Restaurants sind ebenfalls alle in der Umgebung der Hauptstrasse zu finden. Für Fischliebhaber ist auf jeden Fall das „El Faro“ zu empfehlen, das „Telemaco“ an der gelben Kirche bietet eine gute Karte und hin und wieder auch Livemusik. Auch das Terrassencafé & Tapabar „Pedro“ bietet vom morgendlichen Bocadillo (belegtes Baguettebrötchen), gutem Kuchen und Tapas alles was das Herz begehrt und ebenfalls hin und wieder Livemusik.

Hermigua ist ein sehr schönes und vielfältiges Wandergebiet - vom Nationalpark "Garajonay", El Cedro bis hinunter zur Playa de la Caleta und weiter, als auch hinüber ins Nachbartal von Los Aceviños und La Palmita bietet diese Wandergegend dem Wanderer sehr viel Abwechslung in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das angenehme Klima hier im Nordosten bietet ganzjährig sehr gute Bedingungen zum Wandern.

In den Wintermonaten ist der Atlantik hier meist viel zu rau und stürmisch zum Schwimmen. Dieses beeindruckende Spektakel geniesst man besser vom Strand aus. Der nächste Badestrand befindet sich im nahen San Sebastían, die Fahrt dauert keine halbe Stunde. 
Im Sommerhalbjahr ist das anders - dann ist ein Bad an der Playa de la Caleta oder im Becken der ehemaligen Verladestation, dem jetzigen Naturschwimmbad, dem „Pescante“ ein herrliches Vergnügen.

Bushaltestellen sind in Abständen überall an der Hauptstrasse, die Buslinie 2 verkehrt zwischen San Sebastían und Vallehermoso 4x täglich und in beide Richtungen. Um auf die Südseite zu gelangen, muss man zuerst nach San Sebastían fahren und dort umsteigen. Einfacher ist es die Insel mit einem Leihwagen zu erkunden -https://www.canarianfeeling.de/kanarische-insel-la-gomera/mietwagen

Ausstattung

Schlafbereich
  • Einzelbetten
  • Bettwäsche vorhanden
  • Kleiderschrank
Wohnbereich
  • Schlafsofa
  • Sessel
  • Tisch und Stühle
  • TV
Sanitärbereich
  • Dusche
  • Boiler (Gas oder Elektro)
  • Handtücher vorhanden
  • Haartrockner
  • Wäscheständer
  • Waschmaschine
Sonstiges
  • Haustiere erlaubt
  • Kinder bis 2 Jahre kostenlos
  • Mietwagen empfohlen
allg. Ausstattung
  • Elektroheizung
  • Bügeleisen
  • W-Lan/Internetanschluss
Küchenausstattung
  • Gasherd
  • Geschirr, Töpfe etc.
  • Kaffeemaschine (deutsch)
  • Kaffeemaschine (spanisch)
  • Kühl-Gefrierschrank
  • Mikrowelle
  • Saftpresse
  • Toaster
Außenbereich
  • Garten
  • Grill
  • Parkplatz auf der Straße
  • Terrasse
  • Tisch und Stühle
  • Veranda

Preise und Verfügbarkeit: "Finca El Molino Viejo"

Wählen Sie Ihren An- und Abreisetag im Kalender aus, um den Mietpreis zu berechnen.
>vorheriges Objekt
Jahresansicht
Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
       
Nov 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
       
Dez 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Jan 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
       
Feb 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      
       
Mär 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
       
Ihr Reisezeitraum
Top